Aufnahme in den Hort


Bereits bei der Anmeldung Ihres Kindes in der Paul-Schneider-Grundschule können Sie sich für einen Hortplatz vormerken lassen.

  • Ähnlich wie zuvor schon in der Kita müssen Sie, um einen Hortplatz zu erhalten, einen entsprechenden Betreuungsbedarf nachweisen. Sie erhalten bei der Schulanmeldung einen „Antrag auf ergänzende Förderung und Betreuung an Grundschulen“. Idealerweise reichen Sie diesen etwa im Januar/Februar des gewünschten Einschulungsjahres mit den notwendigen Unterlagen beim Jugendamt des Bezirks ein.

  • Wenn der Antrag bearbeitet ist, schickt Ihnen das Jugendamt des Bezirks einige Wochen später eine „Bescheinigung zur Vorlage in Grundschulen“. Darin wird Ihnen der Betreuungsbedarf bescheinigt, auf den Sie einen Anspruch haben.

  • Diese Bescheinigung lassen Sie sich bitte im Sekretariat der Paul-Schneider-Grundschule abstempeln.

  • Diese nun abgestempelte Bescheinigung schicken Sie bitte mit Ihren Einkommenbescheinigungen zurück zum Jugendamt des Bezirks mit der Bitte um einen Vertrag für einen Hortplatz an der Paul-Schneider-Grundschule.

  • Nun schickt Ihnen das Jugendamt des Bezirks einen Betreuungsvertrag und einen Kostenbescheid zu. Die Verträge schicken Sie bitte unterschrieben ans Jugendamt zurück; für den Kostenbescheid richten Sie am besten einen Dauerauftrag ein.